Moderne Spiritualität

Moderne Spiritualität- was ist das überhaupt?

Die Psychologie nach Carl Gustav Jung ist eine gelungene Verbindung zwischen dem persistenten Studium der menschlichen Seelen und Träume, von östlicher und westlicher Philosophie, von Alchemie, Astrologie, Soziologie, Literatur und Kunst.

Er sagt, dass die Spiritualität als Werkzeug dient, um die psychische Gesundheit des modernen Menschen zu verbessern.

Das Wort „Spiritualität“ kommt aus dem Lateinischem und wird abgeleitet von spiritus.
Dies wiederum heißt soviel wie Atem, Leben, Seele, Sinn, Geist als auch Selbstbewusstsein.

Hier werden auch Fragen gestellt wie:

  • Wer bin ich?

  • Woher komme ich?

  • Was ist meine Lebensaufgabe?

  • Wie kann ich mich entwickeln und mein volles Potential ausschöpfen?

Spiritualität ist ein Gefühl, dass nur in der Natur oder in der Stille erreicht wird. Sie richtet sich nach innen und schaut auf die Zufriedenheit und das Glück, dass jeder in sich trägt. Mit Spiritualität lässt sich ein glückliches, harmonisches und erfülltes Leben leben.

Es ist der Schlüssel zur Freiheit, der Weg zu uns selbst. Spiritualität ist nicht sichtbar – Spirit, der Geist heißt, sich zu öffnen.

Das Urvertrauen

  • Wie kann ich lernen zu vertrauen?
  • Mir selbst, aber auch anderen?
  • Bin ich gut genug?
  • Genüge ich so, wie ich bin?

Das Leben stellt Dich immer vor die gleichen Herausforderungen und stellt Dir immer wieder die gleichen Fragen.

Wenn du dir sagst, ich bin bereit zu lernen und hinzuschauen, ist vieles möglich.

 Achtsamkeit

Wie gehe ich mit mir um? Schätze ich meinen Körper? Habe ich genug Energie, oder gehe ich immer wieder über Grenzen und bin im Anschluss total ausgelaugt und kraftlos? Und das vielleicht nur, um Anerkennung zu bekommen?

Ein Krieger des Lichts betrachtet die zwei Säulen zu beiden Seiten der Tür, die er öffnen will. Eine heißt Angst, die andere heißt Wunsch. Der Krieger schaut auf die Säule der Angst und dort steht:“ Du wirst in eine unbekannte, gefährliche Welt treten, in der dir alles, was du bislang gelernt hast, nichts nützen wird.“ Der Krieger schaut auf die Säule des Wunsches und dort steht:“Du wirst aus einer bekannten Welt heraustreten, in der die Dinge verwahrt sind, die du immer haben wolltest und um die du so viel gekämpft hast.“ Der Krieger lächelt, weil es nichts gibt, was ihn schreckt und nichts was ihn hält. Sicher wie jemand, der weiß, was er will, öffnet er die Tür.

 

Paulo Coelho

 

 

 

 

Petra Kaufmann

Eine Familie hat viele Generationen und viele Schicksale. Lass es nicht zu, dass du Träger von Emotionen wirst, die nicht zu dir gehören. Entscheide du, was du möchtest.